Kategorie: Blogpost

0

KEINE ANGST VOR OPEN ACCESS – IHRE BIBLIOTHEK IST FÜR SIE DA! Stephanie Herzog und Vera Butz über Open-Access-Typen aus Sicht einer wissenschaftlichen Serviceeinrichtung

To publish Open Access, or not to publish Open Access – Hilfe, diese Frage zu beantworten, kann von einer für viele Studierende und Wissenschaftler_innen vielleicht unerwarteten Stelle kommen: der Bibliothek ihrer Hochschule.[1]Bibliotheken sind ja dafür...

0

OPEN ACCESS: DIGITAL-HUMANITIES-TOOLS FÜR DIE FILMFORSCHUNG — Barbara Flückiger zur Entwicklung einer internationalen Digital-Humanities-Plattform

In den Geisteswissenschaften gibt es bis heute wenig Erfahrung, Forschungsgrundlagen kooperativ zu bearbeiten und offen zu teilen, bevor sie publiziert sind. Stattdessen bewegen wir uns in einem kompetitiven Feld, in dem Vorbehalte gegenüber kollaborativer,...

1

PREDATORY OPEN ACCESS JOURNALS: AUSWEG OPEN PEER REVIEW? — Eine Einschätzung von Maximilian Heimstädt und Leonhard Dobusch

Dieser Blogpost ist eine gekürzte und adaptierte Version eines Artikels von Leonhard Dobusch (Universität Innsbruck) und Maximilian Heimstädt (Universität Witten/Herdecke). Der Originalbeitrag ist im „Synergie: Fachmagazin Für Digitalisierung in Der Lehre“ erschienen. Durch die...

0

EIN OPEN-ACCESS-REPOSITORIUM AUFBAUEN UND EINRICHTEN — Ein Erfahrungsbericht von Dietmar Kammerer

Seit September 2014 betreibe ich das WordPress-Blog filmwissenschaft.umsonst(FWU), das Links auf im Netz frei zugängliche, deutschsprachige Publikationen der Film- und Medienwissenschaft sammelt. Grund für das Projekt war ein Missverhältnis: Zwar waren zahlreiche medienwissenschaftliche Quellen online...

0

«OFFENHEIT» IN DER (MEDIEN-)WISSENSCHAFT — Sarah-Mai Dang und Alena Strohmaier zum Auftakt des Open-Media-Studies-Blogs

«Der Open-Media-Studies-Blog soll ein öffentliches Diskussionsforum bieten, um die Vielzahl diverser Positionen zum Thema Open Science und Open Access in der Medienwissenschaft zu präsentieren und miteinander ins Gespräch zu bringen», heißt es in unserem Leitgedanken....